Filler Welt

Das Portal zur Erfassung von Komplikationen nach Falten- behandlungen mit Fillern

[mehr]

Volltextsuche

 

GÄCD-Leitlinie

Ausführungsbestimmung des § 3 Absatz 1 der Satzung der GÄCD
Leitlinie OP-Katalog


In §3 Absatz 1 der Satzung der GÄCD wird von den Mitgliedern der GÄCD ein grundsätzlich fachbezogenes Verhalten eingefordert.

Die Weiterbildungsordnungen der Landesärztekammern als auch die Vorschriften der Bundesärztekammer sind jedoch wenig klar formuliert für die ästhetisch-plastischen Behandlungen und Operationen.

Weit führende individuelle Auslegungen haben in der Vergangenheit daher immer wieder zu Fachgrenzenüberschreitendem Verhalten einzelner Mitglieder geführt.

Nach eingehender Diskussion im erweiterten Vorstand wurde am 5.6.2007 einstimmig die Leitlinie OP-Katalog für die Mitglieder der GÄCD beschlossen:

Es handelt sich hierbei grundsätzlich um eine Sollbestimmung der GÄCD für ihre Mitglieder, von der im Einzelfall nur unter besonderer Berücksichtigung des Ausbildungsstands, der persönlichen Entwicklung und der jeweiligen fachspezifischen Weiterbildungsordnung abgewichen werden kann.

Exemplarisch für die Ausnahmeregelung ist die geänderte Weiterbildungsordnung für das Fachgebiet der Chirurgie mit Gleichberechtigung der einzelnen Gebiete ab Oktober 2005, die keinen Allgemeinchirurgen mehr kennt. Die Ausnahmeregelung gilt daher nur für Fachärzte für Chirurgie, die nach der bis September 2005 gültigen Weiterbildungsordnung ihre Ausbildung und Facharztprüfung absolviert haben. 

Rechtlich maßgeblich verbleiben jedoch die Ausführungen der Weiterbildungsordnungen der zuständigen Ärztekammern. Die Leitlinie ist nicht statisch. Sie wird zeitlich den Änderungen der jeweils gültigen Weiterbildungsordnungen angepasst.

Für Eingriffe von Mitgliedern  aus dem Fachgebiet der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie gilt im gleichen Maße der Nachweis der speziellen Ausbildung und persönlichen Entwicklung des Operateurs.

Die Leitlinien haben keine juristische Relevanz.

Die Einzelheiten für die Fachgebiete der GÄCD sind in den Tabellen aufgeführt.

Fachbereich  Eingriff 

Chirurgie 
  • Haartransplantation
  • Dermolipektomie
Nur alte Weiter-
bildungsordnung
bis 9/2005

Nur für Operateure mit spezieller ästhetischer-
chirurgischer Ausbildung:

Dermatologie            
  • Liposuktion an Schädel und Hals
  • Haartransplantation
  • Konturverbesserung Gesichtsbereich (nur Hautexzision)
  • Dermolipektomie ohne Mobilisation
  • Konturverbesserung Körper, Liposuktion
  • kosmetisch indizierte Phlebochirurgie
  • Transplantate
  • Narbenkorrekturen z.B. nach Tumor-OP
  • Laser-Eingriffe, Oberflächenverbesserung
  • Brustverkleinerung mittels Liposuktion
  • Augmentation mittels Fille
  • Augmentation mittels Eigenfett
  • Botulinumtoxin Behandlung 
 
Gynäkologie     


HNO 
  • Lidplastik
  • Liposuktion an Schädel und Hals
  • Konturverbesserung Gesichtsbereich (nur Haut)
  • Konturverbesserung, knöcherner Gesichtsschädel
  • Stirnlift
  • Midfacelift
  • Facelift
  • Rhinoplastiken
  • Otoplastiken
  • Haartransplantation
  • Transplantate
  • Narbenkorrekturen z.B. nach Tumor-OP
  • Laser-Eingriffe, Oberflächenverbesserung
  • Augmentation mittels Filler
  • Augmentation mittels Eigenfett
  • Botulinumtoxin Behandlung

MKG-Chirurgie 
  • Lidplastik
  • Liposuktion an Schädel und Hals
  • Konturverbesserung Gesichtsbereich (nur Haut)
  • Konturverbesserung, knöcherner Gesichtsschädel
  • Stirnlift
  • Midfacelift
  • Facelift
  • Rhinoplastiken
  • Otoplastiken
  • Haartransplantation
  • Narbenkorrekturen z.B. nach Tumor-OP
  • Laser-Eingriffe, Oberflächenverbesserung
  • Augmentation mittels Filler
  • Augmentation mittels Eigenfett
  • Botulinumtoxin Behandlung

Ophtalmologie
  • Lidplastik
  • Stirnlift
  • Midfacelift  (nur für Operateure mit Erfahrung bei Sekundäreingriffen)
  • Transplantate
  • Narbenkorrekturen z.B. nach Tumor-OP
  • Laser-Eingriffe, Oberflächenverbesserung
  • Augmentation mittels Filler
  • Augmentation mittels Eigenfett
  • Botulinumtoxin Behandlung

Plastische Chirurgie

Kontakt / Impressum

Aktuelle Presse:

Stellungnahme der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. – PIP-Brustimplantate

Aktuelle Veranstaltungen:

66. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie und Praxisführungsseminar

Hamburg, 01.-05.06.2016

mehr Infos

11. Düsseldorfer Brustkrebs-Konferenz

Düsseldorf, 17.-18.06.2016

mehr Infos

1. Marbella International Plastic Surgery Summer School MIPSS

Marbella , 28.-30.07.2016

mehr Infos