Presse-Details

Endlich Zahlen

Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschlands e.V. präsentiert erstmalig konkrete Zahlen über Schönheitsoperationen

Düsseldorf/Hofheim, 4. September 2003 - Die Schönheitschirurgie boomt. Nie zuvor haben sich so viel Deutsche wie heutzutage für ihre Schönheit und ihr Wohlbefinden unter das Messer begeben. Doch wie viele Eingriffe tatsächlich jedes Jahr in Deutschland durchgeführt wurden, war bisher unklar. Die unterschiedlichsten Zahlen kursieren in den Medien. Denn die bekannten Zahlen sind allesamt Schätzungen, da es für ästhetische Eingriffe keine Meldepflicht gibt. Jetzt legt die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschlands (GÄCD) anlässlich ihrer 16. Jahrestagung in Düsseldorf erstmals konkrete, verifizierbare Zahlen vor. Die Zahlen beruhen auf einer Erhebung, die die GÄCD unter ihren rund 400 Mitgliedern durchgeführt hat.

Statistik 2002

Rund 130.000 Schönheits-Operationen durch Mitglieder der GÄCD insgesamt, zusätzlich rund 49.000 Faltenbehandlungen.

Die häufigsten Eingriffe sind:

Laserchirurgische Eingriffe im Gesicht

34.600

Fettabsaugungen

27.700

Ästhetische Phlebochirurgie

16.850

Lidplastiken

8.500

Brustvergrößerungen

6.200

Nasenkorrekturen

6.000

Ohrmuschelkorrekturen

3.600

Brustverkleinerungen

2.850

Haarverpflanzungen

2.800

Facelifts

2.000


Hochgerechnet auf alle GÄCD-Mitglieder, ergeben sich folgende Zahlen:

Faltenbehandlungen:

Botulinumtoxin

28.000

Fillermaterialien

21.000

Gesamt

49.000

Zurück zum Presse-Archiv

Telefon

+49 30 740 744 760

Geschäftsstelle

Stromstraße 4 | 10555 Berlin
Mo-Fr von 9 bis 13 Uhr

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.