Presse-Details

Neue Statistik der Schönheitsoperationen

Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. präsentiert die Zahlen aus 2006 – Behandlungszahlen sinken, aber Faltenbehandlungen explodieren um 64 %

Dresden, 14. September 2007 - „Wir beobachten insgesamt eine Stagnation: Im Vergleich zu den Vorjahren haben sich die Eingriffzahlen bei Frauen und Männern nicht wesentlich verändert“, interpretiert Dr. Matthias Gensior, Generalsekretär der GÄCD, die aktuellen Zahlen, die aus der Mitgliederbefragung der rund 450 Mitglieder hervorgegangen sind. Deutschlands größte interdisziplinäre Fachvereinigung für Ästhetische Chirurgie präsentiert diese anlässlich der 20. Jahrestagung in Dresden. „Ein deutlicher Anstieg der Gesamteingriffzahlen in Deutschland ist absolut nicht zu erkennen. Auch, wenn in der Öffentlichkeit mittlerweile horrend hohe Eingriffzahlen kursieren“, stellt Dr. Gensior fest. Auffallend ist, dass die Anzahl der Faltenbehandlungen explodiert: von 50.000 auf 82.000 Behandlungen. „Das ist eine 64-prozentige Steigerung und spiegelt absolut den Gesellschaftstrend wider, so minimal-invasiv wie möglich Falten behandeln zu lassen“, schlussfolgert Dr. Gensior.

Die gefragtesten Eingriffe bei beiden Geschlechtern sind identisch: Dazu gehören wie schon im Vorjahr Laserchirurgische Eingriffe im Gesicht, die insgesamt 41.000 Mal erfolgten, vor Fettabsaugungen, die rund 18.000 mal durchgeführt wurden und Ästhetische Phlebochirurgie, die 17.000 mal erfolgte. Insgesamt nahmen die Mitglieder der GÄCD rund 140.000 Schönheitsoperationen vor und knapp 82.000 Faltenbehandlungen mit so genannten Fillern und Botulinumtoxin A. Hochgerechnet schätzt die GÄCD die Gesamtzahl der Schönheitsoperation für das Jahr 2006 in Deutschland auf 400.000 ohne Faltenbehandlungen[1].

Statistik 2006

Rund 140.000 Schönheits-Operationen durch Mitglieder der GÄCD insgesamt, zusätzlich rund 82.000 Faltenbehandlungen.

Die häufigsten Eingriffe bei Frauen sind:

Laserchirurgische Eingriffe im Gesicht

24.530

Ästhetische Phlebochirurgie

14.261

Fettabsaugungen

14.404

Lidplastik

7.044

Brustvergrößerungen

5.837

Tätowierungen

4.849

Nasenkorrekturen

4.492

Brustverkleinerungen

2.246

Ohrmuschelkorrekturen

1.787

Bauchdeckenplastik

1.733

Lippenkorrekturen

1.661

Facelifts

1.283

Die häufigsten Eingriffe bei Männern sind:

Laserchirurgische Eingriffe im Gesicht

16.217

Tätowierungen

3.869

Fettabsaugungen

3.377

Ästhetische Phlebochirurgie

2.784

Lidplastik

2.435

Ohrmuschelkorrekturen

845

Haartransplantation

572


Hochgerechnet auf alle 450 GÄCD-Mitglieder, ergeben sich folgende Zahlen:

Faltenbehandlungen bei Frauen:

Botulinumtoxin

30.276

Fillermaterialien

36.290

Dermabrasion

2.603

Gesamt

69.179

Faltenbehandlungen bei Männer:

Botulinumtoxin

6.721

Fillermaterialien

4.294

Dermabrasion

1.123

Gesamt

12.138

Bilder:


Weitere Infos unter: www.gacd.de / Infotelefon: 06196 - 65 24 923


[1] Hochrechnung ergibt sich aus der Anzahl weiterer Operateure (ca. 500), die in anderen Fachverbänden organisiert sind.

Herausgeber:

GÄCD - Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V.

Redaktion / Ansprechpartner:

Medical Consulting Group
Annette Theis
Mörsenbroicher Weg 200
D-40470 Düsseldorf

Telefon: +49 (0) 2 11 / 51 60 45-150
Fax: +49 (0) 2 11 / 51 60 45-209
Email: annette.theis@medical-consulting.de

Zurück zum Presse-Archiv

Telefon

+49 30 740 744 760

Geschäftsstelle

Stromstraße 4 | 10555 Berlin
Mo-Fr von 9 bis 13 Uhr

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.