Presse-Details

Immer mehr Männer nehmen ästhetische Chirurgie in Anspruch

Tendenz insgesamt steigend

Hamburg, 3. September 2009 - „Wir beobachten jetzt wieder eine steigende Tendenz: Im Vergleich zu den Vorjahren sind die Eingriffzahlen bei Frauen und Männern insgesamt wieder angestiegen. Von 130.000 Operationen durch Mitglieder der GÄCD im Jahr 2007 auf 141.000 Operationen in 2008“, interpretiert Dr. Matthias Gensior, Generalsekretär der GÄCD, die aktuellen Zahlen, die aus der Befragung der 453 Mitglieder hervorgegangen sind. Deutschlands größte interdisziplinäre Fachvereinigung für ästhetische Chirurgie präsentiert diese anlässlich ihrer Pressekonferenz am 3. September in Hamburg. Auffallend ist, dass die Anzahl der Faltenbehandlungen bei Männern massiv anstieg: um 44 Prozent haben die Behandlungen mit Botulinumtoxin im Vergleich zum Vorjahr zugelegt. „Auch Männer stört die so genannte Zornesfalte, die das Gesicht oft alt und vergrämt aussehen lässt“, erklärt Dr. Gensior den Anstieg der Botulinumtoxin-Behandlungen. Die Anzahl der Gynäkomastien, also der Brustverkleinerungen bei Männern, hat sich im Vergleich zum Vorjahr sogar nahezu verdoppelt. „Gründe für diesen Anstieg liegen in der Fitnesswelle der 90er Jahre und dem unkontrollierten Doping im Amateursportbereich begründet, das je nach Zusammensetzung hormonähnliche Wirkungen auslösen kann“, deutet Dr. Gensior die Zahlen. Die Folge für viele Männer: eine ausgeprägte Vergrößerung der männlichen Brust mit weiblicher Ausformung.

Bei den Frauen ist die Anzahl der Faltenbehandlungen insgesamt rückläufig. „Eine Erklärung bietet hier der allgemeine Wirtschaftsabschwung, der dazu führt, dass Frauen zwar nach wie vor ihre Falten behandeln lassen, die Frequenz aber geringer ist“, so Dr. Gensior. Gingen Frauen in den Vorjahren zwei- bis dreimal zwecks Faltenbehandlung zum Facharzt, so reduzieren sie ihren Besuch jetzt auf ein bis zwei Sitzungen im Jahr, folgert der Experte.

Die gefragtesten Eingriffe bei beiden Geschlechtern sind identisch: Dazu gehören wie schon in den Vorjahren Laserchirurgische Eingriffe im Gesicht, die insgesamt 50.902 Mal erfolgten, vor Fettabsaugungen, die rund 17.700 mal durchgeführt wurden und Lidplastiken, die 11.561 mal erfolgten. Insgesamt nahmen die Mitglieder der GÄCD rund 141.000 Schönheitsoperationen vor und 97.185 Faltenbehandlungen mit so genannten Fillern und Botulinumtoxin A.

Statistik 2008

Rund 141.000 Schönheits-Operationen durch Mitglieder der GÄCD insgesamt, zusätzlich 97.185 Faltenbehandlungen.

Die häufigsten Eingriffe bei Frauen sind:

Laserchirurgische Eingriffe im Gesicht

33.105

Fettabsaugungen

15.571

Ästhetische Phlebochirurgie

9.412

Lidplastiken

8.670

Nasenkorrekturen

6.362

Brustvergrößerungen

5.248

Tätowierungen (Entfernung)

2.706

Brustverkleinerungen

2.594

Facelifts

2.004

Bauchdeckenplastiken

1.966

Lippenkorrekturen

1.873

Ohrmuschelkorrekturen

1.605

Die häufigsten Eingriffe bei Männern sind:

Laserchirurgische Eingriffe im Gesicht

17.797

Tätowierungen (Entfernungen)

3.646

Lidplastiken

2.891

Nasenkorrekturen

2.596

Ästhetische Phlebochirurgie

2.247

Fettabsaugungen

2.129

Ohrmuschelkorrekturen

844

Brustverkleinerungen (Gynäkomastie)

805

Haartransplantationen

479

Facelifts

339

Lippenkorrekturen

225


Hochgerechnet auf alle 453 GÄCD-Mitglieder, ergeben sich folgende Zahlen:

Faltenbehandlungen bei Frauen:

Botulinumtoxin

48.683

Fillermaterialien

32.692

Dermabrasion

679

Gesamt

82.054

Faltenbehandlungen bei Männer:

Botulinumtoxin

9.514

Fillermaterialien

5.499

Dermabrasion

118

Gesamt

15.131


Herausgeber:

GÄCD - Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V.

Redaktion / Ansprechpartner:

Medical Consulting Group
Annette Theis
Mörsenbroicher Weg 200
D-40470 Düsseldorf

Telefon: +49 (0) 2 11 / 51 60 45-150
Fax: +49 (0) 2 11 / 51 60 45-209
Email: annette.theis@medical-consulting.de

Zurück zum Presse-Archiv

Telefon

+49 30 740 744 760

Geschäftsstelle

Stromstraße 4 | 10555 Berlin
Mo-Fr von 9 bis 13 Uhr

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.